Auch dieser Sommer war und ist noch durch die Coronapandemie geprägt.


Glücklicherweise konnten wir im Aussenbereich drei Workshops durchführen. Unter Anleitung von Romy Schürmeyer entstand ein Zooschiff für die Ausstellung in der St. Nikolai Kirche: Wir alle in einem Boot. Löwe, Hund, Pferd und Spinne fanden Platz darin.

 

In der letzten Ferienwoche wurde dann kräftig Papier geschöpft. Wolfgang Wesenberg und Maria Harder standen uns hilfreich zur Seite, vermittelten Freude und Begeisterung. Erst wurden Berge von Altpaier zerrissen und eingeweicht, danach wurde geschöpft und gepresst. Grenzenlos waren die vielen Möglichkeiten, Papiere zu verschönern. Alle TeilnehmerInnen waren mit viel Engagement und großer Ausdauer bei der Sache.

 

Mit Kay Degner, Lehrer für Schlagzeug & Percussion an der Kreismusikschule Carl Orff, Nordwestmecklenburg konnten wir einen Instrumentenbau & Improvisations -Workshop  "Klangrohre selbst bauen und spielen" durchführen, der uns alle sehr begeisterte. Mit größtem Einsatz ließen wir die Rohre erklingen.